Der holp­rige Rasen wird noch einmal in Form gebracht, der Brat­wurst-Vorrat wieder auf­ge­füllt, die Kabinen-Play­list aktua­li­siert und das Bier kalt­ge­stellt. Denn am 10. Oktober steigt zum fünften Mal das deutsch­land­weite Fuß­ball­fest schlechthin: der Tag der Ama­teure. Dass der Ama­teur­fuß­ball die schönsten Geschichten in all seiner Viel­falt schreibt, dass weiß jede*r der/​die selbst in einem Verein spielt oder ein­fach mal beim Platz um die Ecke vorbei geschaut hat.

Wer es noch nicht weiß, oder aber wer es noch einmal erleben möchte, hat am kom­menden Sonntag die Chance dazu. Denn der dies­jäh­rige Tag der Ama­teure findet unter dem Schwer­punkt Viel­falt“ statt. In Berlin könnte es des­halb keinen bes­seren Gast­geber geben als den FC Inter­na­tio­nale Berlin 1980 E.V. aus Schö­ne­berg. Der Verein erhielt für sein Enga­ge­ment gegen Ras­sismus und für ein fried­li­ches Zusam­men­leben über kul­tu­relle, reli­giöse und welt­an­schau­liche Grenzen hinaus bereits meh­rere Preise, unter anderem den DFB-Inte­gra­ti­ons­preis.

Talk, Tri­kot­spenden, toller Fuß­ball!

Wie viel dem Schö­ne­berger Inter“ seine Werte bedeuten, kann man auch an den Tri­kots erkennen. Der Verein ver­zichtet auf Wer­bung und trägt dafür voller Stolz den Schriftzug NO RACISM. Betritt man das Gelände der Inter-Arena“ am Süd­kreuz erkennt man sofort, dass sich der Verein aber nicht nur allein des­wegen in seiner Viel­falt aus­zeichnet: die gesamte Palette des Fuß­ball­sports wird dort abge­deckt. Hier laufen einem Mäd­chen, Jungen, Frauen, Männer, Senioren und Alt­li­gisten bis in den Ü60-Bereich über den Weg.

Viele von ihnen wird man auch am kom­menden Sonntag antreffen, wenn der FC Inter­na­tio­nale seine Tore für den Tag der Ama­teure öffnet. Um 13 Uhr geht es los mit einer Cha­rity-Aktion, für die Tri­kots von teil­neh­menden Ama­teur­ver­einen gesam­melt und dann an Tri­kots für die Welt“ über­geben werden. Das Cha­rity-Netz­werk zau­bert benach­tei­ligten Men­schen auf der ganzen Welt mit seiner Mis­sion Bil­dung und Sport für alle“ ein Lächeln ins Gesicht. Nach dem Event werden die Tri­kots zum Bei­spiel an ident.africa.e.V. in Kamerun und der Orga­ni­sa­tion ONE TEAM für ein Mobile Gym auf Lesbos gespendet. Alle Besu­cher des Events können eben­falls ein Trikot dazu bei­steuern.

Ab 13:15 Uhr steht das dies­jäh­rige Motto bei dem Talk zum Thema Viel­falt im Ama­teur­fuß­ball“ mit pro­mi­nenten Gästen im Vor­der­grund. Der Ama­teur­fuß­ball selbst wird natür­lich auch nicht zu kurz kommen: Um 14:30 Uhr ist Anpfiff bei der Partie der 2. Herren von Inter“ gegen die des BSV Ein­tracht Mahls­dorf. Wäh­rend des gesamten Events haben die kleinen Fuß­ball­fans die Mög­lich­keit, das 11FREUNDE-Abzei­chen und viele tolle Preise auf einem Fuß­ball­par­cours zu gewinnen. Wer nach diesem Tag nicht wieder öfter die Lust ver­spürt, mal eben den Verein von nebenan zu besu­chen, der hat den Fuß­ball nie geliebt!

Es gilt die 3G-Regel.