11FREUNDE am Morgen

ist unser neuer News­letter. Pünkt­lich um 7 Uhr mor­gens ver­sorgt euch Chef­re­dak­teur Philipp Köster an jedem Werktag mit den wich­tigsten Nach­richten des Fuß­ball­tages. Hier könnt ihr abon­nieren.

Noch ein Tag. Dann gibt es wieder den Klas­siker Deutsch­land – Eng­land in Wem­bley. Und die Gast­geber können sich darauf ver­lassen, dass es ein rich­tiges Heim­spiel wird. Es werden näm­lich nur wenige deut­sche Anhänger über die Didi-Hamann-Bridge in Rich­tung Sta­dion lat­schen. Tickets bekommen nur die, deren Wohn­sitz in der soge­nannten Common Travel Area“ liegt, also in Groß­bri­tan­nien, Irland oder auf den Inseln Isle of Man, Guernsey und Jersey. Alle anderen müssen wegen der auf der Insel gras­sie­renden Delta-Vari­ante leider draußen bleiben. Die Bestim­mungen sind derart rigide, dass auch Tricks wie die der däni­schen Anhänger beim Spiel in Ams­terdam gegen Wales nicht erlaubt sind. Weil jeder Auf­ent­halt in den Nie­der­landen, der länger als zwölf Stunden dauert, eine Qua­ran­täne nach sich zieht, parkten zahl­reiche däni­sche Busse län­gere Zeit an der deut­schen Grenze zu den Nie­der­landen, um dann per­fekt getimt ein­zu­reisen und nach dem Schluss­pfiff ebenso schnell wieder abzu­fahren. Diese Euro 2021 ist wirk­lich ein merk­wür­diges Tur­nier.

Bildschirmfoto 2021 06 28 um 08 30 33

Anreise

Bitte die Hin­tertür benutzen. Die Tsche­chen stehen im Vier­tel­fi­nale der Euro. Das sou­ve­räne 2:0 gegen die favo­ri­sierten Nie­der­lande war der Höhe­punkt der Reise nach Buda­pest, die zuvor so manche Kurio­sität beinhaltet hatte. Ins­be­son­dere der Flug vom Mann­schafts­quar­tier in Edin­burgh in die unga­ri­sche Haupt­stadt, geplant für Samstag mittag, gestal­tete sich ein wenig rum­pelig. Kaum saß die Truppe näm­lich im Flieger, ent­fal­tete sich an der Vor­dertür plötz­lich die auf­blas­bare Not­rut­sche. Bevor sich die Mann­schaft gemein­schaft­lich in Spaßbad­ma­nier aus dem Flug­zeug werfen konnte, wurde zum Aus­stieg gerufen. Nach Buda­pest ging es dann am Sams­tag­abend weiter.

Zitat des Tages

Wir können bestä­tigen, dass Prince uns zum Trai­nings­start zur Ver­fü­gung steht“

Fredi Bobic freut sich, ...

L’Hertha, c’est moi!

Prince Boateng kehrt zur Hertha zurück, er soll die Mann­schaft anführen und den Klub mit der Stadt ver­söhnen. Viel Ver­ant­wor­tung für einen Mann, der einst Back­pfeifen im Trai­ning ver­teilte und ran­da­lie­rend durch die Straßen zog. Aber immerhin ist Marko Rehmer nicht mehr da.

Bildschirmfoto 2021 06 28 um 08 30 41

Mjam. Lecker.

Dreimal Pizza Salami! Am Freitag zeigten wir einen eng­li­schen Spaß­vogel, der sich das eng­li­sche Three lions“-Wappen mit drei gleich­na­migen Scho­ko­rie­geln nach­ge­bas­telt hatte. Die drei ita­lie­ni­schen Schlach­ten­bummler mit ihren Sala­mi­pizzen und Koch­mützen in Lan­des­farben sind aller­dings auch nicht schlecht. Wahr­schein­lich wurden bei der Lei­bes­vi­site am Ein­gang noch ein paar Kapern, Oliven und ein halber Ruco­la­salat kon­fis­ziert.

Bildschirmfoto 2021 06 28 um 08 31 02

Kno­bel­spaß

Remi­nis­zenz an die Ober­liga. Am Freitag hatten wir in unserer kleinen Rät­sel­reihe die ruhm­reiche BSG Fort­schritt Bischofswerda„gesucht. Und ein Fleiß­kärt­chen extra gab es natür­lich für all jene, die auf dem zweiten Bild Eske Nannen erkannten (Kom­plette Auf­lö­sung: Bee-Eske Ford-Schritt Bischofs-Werder). Gewonnen haben diesmal ein 11Freunde-Jubi­lä­ums­buch die Herren Martin Kempe (Gar­ching) und Andreas Griethe (Neu­en­dorf). Heute suchen wir einen Fuß­ball­chant, der an einem Tag im Jahr von der ganzen Bevöl­ke­rung geteilt wird.

Was die Woche so bringt? Viel­leicht mal wieder eine Dis­kus­sion über den zukünf­tigen DFB-Prä­si­denten. Am Sonntag wurde ein neuer Kan­didat in den Ring geschubst, und zwar von Mario Basler im EM-Dop­pel­pass bei Sport1. Wir zitieren mal: Ich könnte mir einen Lothar Mat­thäus in dieser Posi­tion vor­stellen. Er hat großes Ansehen im Welt­fuß­ball!“ Unser Kom­mentar: Haha­ha­ha­ha­ha­haha. Bzw. Brua­ha­ha­ha­ha­haha. Bzw. Ächächächäch. Absurder wird´s wohl nicht mehr. Bei der Euro werden der­weil heute zwei wei­tere Vier­tel­final-Teil­nehmer aus­ge­spielt. Bei Kroa­tien – Spa­nien (18 Uhr, Tipp: 1:3) sind die nomi­nellen Gäste trotz Anlauf­schwie­rig­keiten favo­ri­siert, wäh­rend bei Frank­reich – Schweiz (21 Uhr, Tipp: 0:1) span­nend zu sehen sein wird, ob Frank­reich nach zwei eher sem­is­ou­ve­ränen Auf­tritten zurück in die Favo­ri­ten­spur findet.

Einen guten Wochen­start wünscht euch

Philipp Köster