Am 30. Juli 2004 eröff­nete die Borussia mit einem Blitz­tur­nier“ ihre neue Heim­stätte: den BORUSSIA-Park“. Die Frage, ob die neue Mul­ti­funk­ti­ons­arena am west­li­chen Stadt­rand einen Kult­status errei­chen wird wie der legen­däre Bökel­berg“, gilt bei den Fans als umstritten.

Zumin­dest ist das Sta­dion schön anzu­sehen. Über 145 Seiten wird jedes kleinste Detail von der Rasen­kante bis zur Dach­kon­struk­tion hübsch bebil­dert vor­ge­stellt. Auch die über­großen Por­träts der Glad­ba­cher Jahr­hun­dertelf“, die als Schwarz-Weiß-Print von den Pfei­lern der Nord­kurve prangen, finden beson­dere Erwäh­nung.

Abge­rundet wird das Werk durch einen his­to­ri­schen Abriss über das Sta­di­onge­lände. Ins­ge­samt ein unspek­ta­ku­lärer Bild­band, an dem wohl nur Freunde moderner Are­nen­ar­chi­tektur Gefallen finden. Die echten Fans trauern der­weil wei­terhin um ihren Bökel­berg.“

Info:

Markus Aretz / Patrik Domanski
VERLAG DIE WERK­STATT GMBH | 145 SEITEN | 9,95 €