Belzig ver­passt den Klas­sen­er­halt
Leider hat es für den FC Borussia Belzig in dieser Saison nicht gereicht. Das Team steht nach der 1:2‑Niederlage am Samstag gegen die SV 1885 Golßen auf dem vor­letzten Tabel­len­platz und hat fünf Spiel­tage vor dem Sai­son­ende 17 Punkte Rück­stand auf das ret­tende Ufer.

Abstieg für Stadt­bergen
Mit der TSG Stadt­bergen hat ein wei­teres Team bei Ein Herz für Absteiger“ den Klas­sen­er­halt ver­passt. Durch die beiden 1:3‑Niederlagen gegen den TSV Usters­bach am Freitag und den TSV Gög­gingen am Sonntag steht der Abstieg end­gültig fest. Die TSG hat bei noch drei ver­blei­benden Spielen 16 Punkte Rück­stand auf den Rele­ga­ti­ons­platz und ver­ab­schiedet sich damit aus der Kreis­liga Augs­burg.

Passau stol­pert
Es sollte der nächste große Schritt Rich­tung Klas­sen­er­halt werden. Ziel ist es, aus den ver­blei­benden Par­tien sechs Punkte zu holen. Das sollte rei­chen.“ Diese Marsch­route gab Pas­saus ver­letzter Stürmer Josias Schreyer für die letzten drei Sai­son­spiele aus. Beim Aus­wärts­spiel gegen den FC Gerol­fing war davon jedoch nur in der ersten Halb­zeit etwas zu sehen. Nach der Pause über­nahm Gerol­fing das Kom­mando und traf in der 52. Minute zum 1:0. Die Gast­geber ließen in der Folge einige Chancen aus und erhöhten erst in der Nach­spiel­zeit zum 2:0‑Endstand. Wäh­rend Gerol­fing durch den Sieg den Klas­sen­er­halt sicher hat, wird der direkte Liga­ver­bleib für Passau immer unwahr­schein­li­cher: Kon­kur­rent SV Ataspor Mün­chen gewann am Wochen­ende 2:1 beim TSV Wald­kir­chen und hat zwei Spiel­tage vor Sai­son­ende sechs Punkte Vor­sprung auf den 1. FCP.

Die Rele­ga­tion als letzter Stroh­halm
Der FC 08 Boffzen hat durch die 3:6‑Auswärtsniederlage bei der SSG Hal­ver­storf-Her­ken­dorf nur noch theo­re­ti­sche Chancen auf den Klas­sen­er­halt. Um die Chance auf die Rele­ga­tion zu wahren, müssten die Boff­zener jedes ihrer ver­blei­benden Spiele hoch gewinnen. Auf dem Rele­ga­ti­ons­platz liegt im Moment mit neun Punkten Vor­sprung TUS Ger­mania Hagen.