Das fol­gende Inter­view erschient zuerst bei den Kol­legen von BOLZEN. Wer noch eine adäquate Kneipe für heute Abend sucht, wird im for­mi­da­blen BOLZEN-Kneipen-Guide garan­tiert fündig: www​.bolzen​-online​.de

Holger, was ist Deinen Gästen wich­tiger: Meis­ter­schaft oder Cham­pions League?

Holger Brit­zius: Das kann man des­halb so nicht sagen, weil es größ­ten­teils ein kom­plett unter­schied­li­ches Publikum ist. Bei Cham­pions-League-Spielen der Bayern gibt es schon auch viele Anfragen von Firmen oder sol­chen Gästen, die nur die großen Spiele anschauen. Dem­entspre­chend ist – analog zu EM, WM oder Quali-Spielen der Natio­nal­mann­schaft – auch der Frauen-Anteil größer. In der Bun­des­liga gibt es hin­gegen viele Stamm­gäste, die sich jede Woche fast den kom­pletten Spieltag reintun und auch gerne mal von 13 Uhr zur Zweiten Liga bis nach dem 18.30 Uhr-Spiel bleiben.

Beim Hin­spiel zwi­schen dem FC Bayern und Real Madrid platzte das Sta­dion“ aus allen Nähten. Ihr habt per Face­book dazu auf­ge­rufen, nicht vor­bei­zu­kommen, weil bereits alle Plätze reser­viert waren. Wie schaut es für Mitt­woch aus?
Holger Brit­zius: Das ist nicht ganz richtig, da wir immer über die Hälfte der Plätze frei­lassen für alle, die recht­zeitig da sind. Aber wenn man das schon meh­reren hun­dert Men­schen gesagt hat, wird es eben irgend­wann doch eng. Am Mitt­woch wird es wohl genauso aus­sehen, wie ver­gan­gene Woche: Es wird sich gegen halb sieben eine wach­sende Menge mit bier­trin­kenden Stu­denten bilden, die dann um Punkt 19 Uhr den Laden stürmen und die letzten freien Plätze ergat­tern. Andere können ja um die Uhr­zeit noch nicht. Dieser Platz­sturm vor dem Spiel ist immer wieder beein­dru­ckend.

Ist das normal bei Cham­pions-League-Spielen des FCB? Oder ab wann und bei wel­chen Geg­nern setzt die Hys­terie ein?
Holger Brit­zius: Ganz unty­pisch für die land­läu­fige Mei­nung über Bayern-Fans fängt das schon in der Quali- oder der Grup­pen­phase an. Natür­lich macht es einen Unter­schied, ob Sat1 über­trägt oder nicht. Wenn ein Cham­pions-League-Spiel der Bayern dann doch mal exklusiv auf Sky kommt, ist der Andrang schon immens. Andere Wirte, die sich genau aus diesem Grund, ein Sky-Abo holen, schauen da aller­dings oft­mals ganz schön in die Röhre.

Bei wel­chem großen Spiel dieser Saison waren über­ra­schen­der­weise noch Plätze frei?
Holger Brit­zius: Naja, der ein oder andere Sams­tag­nach­mittag, an denen wir immer die Bayern und die Kon­fe­renz zeigen, war dann doch nicht ganz aus­ver­kauft. Das war aber, als die ersten Son­nen­strahlen raus­kamen und da heißt es in Mün­chen immer gleich: Ab in den Bier­garten und auf Bayern gegen Wolfs­burg mal gepflegt ver­zichten. Ansonsten lief die Europa League echt mies, aber auch da gibt es ja das Sat1-/Ka­bel1-Pro­blem.

Wie war es letzte Woche bei Chelsea gegen Bar­ce­lona?
Holger Brit­zius: Chelsea gegen Barca? Fragt mal nicht nach Son­nen­schein! Das ist schließ­lich Cham­pions-League-Halb­fi­nale und unsere Gäste sind ja größ­ten­teils ganz große Fuß­ball­kenner. Und eben jene dürfen sich einen sol­chen Kick natür­lich nicht ent­gehen lassen. Obwohl es auch immer noch solche Fragen gibt, wie bei­spiels­weise ob wir das Cham­pions-League-Finale über­tragen wird oder eben die Stan­dard­frage, wenn mal ein großes Spiel ansteht: Zeigt ihr heute Fuß­ball?“

Gibt es bei Dir eigent­lich auch schon so viele Bar­ce­lona-Mode­fans?
Holger Brit­zius: Na ja, den einen oder anderen, dem man es nicht wirk­lich abnimmt, dass er irgend­eine Ahnung hat, was für ein beson­derer Verein der FC Bar­ce­lona ist und wer nun genau Johann Cruyff oder Hristo Stoitschkow sind, gibt es natür­lich. Ich finde das aber nicht so schlimm, sich ein Messi-Trikot zu kaufen und jetzt eben Barca-„Fan“ zu sein. Solche Leute können auch gerne einmal monat­lich unser Fuß­ball­quiz besu­chen und ein biss­chen Nach­hilfe nehmen. Die aktu­elle Mode ist aber trotzdem schwarz-gelb und ein Toten­kopf auf dem T‑Shirt.

Gibt es irgend­welche Spe­cials zum Spiel in Madrid, womög­lich Schnitzel in Tapas- Form?
Holger Brit­zius: Nee, sowas machen wir eigent­lich nicht – das können gerne andere Läden machen, die vier Mal im Jahr Fuß­ball über­tragen. Wir kon­zen­trieren uns gerade bei sol­chen Spielen ganz darauf, dass mög­lichst viele einen Platz kriegen, jeder eine gute Sicht hat und schnell an sein Getränk kommt. Gerade das Cham­pions-League-Finale ist uns eher schnuppe, weil da die ganze Stadt auf den Public-Viewing-Zug auf­springt, zum Bei­spiel im Olym­pia­sta­dion, und haupt­säch­lich mit irgend­wel­chen Spon­soren-Heinis voll ist.

Und was pas­siert bei Euch, wenn der FCB im Finale steht?
Holger Brit­zius: Das wäre natür­lich schon irgendwie etwas Beson­deres und es ist ja auch toll, dass das Finale in Mün­chen statt­findet – das hat schon alles etwas. Aber für uns macht das jetzt nicht so den großen Unter­schied. Ich freue mich dann ein­fach nur für unsere Bayern-Stamm­gäste, dass sie das erleben dürfen, nachdem sie eben auch bei Spielen gegen Zürich oder Ingol­stadt im Pokal mit­ge­fie­bert haben. Außerdem muss ich zugeben, dass die Stim­mung bei sol­chen Spielen schon immer gran­dios ist.

Wäre es eigent­lich denkbar, dass Du selbst in die Allianz-Arena gehst?
Holger Brit­zius: Komisch, das haben mich schon Einige gefragt und ich habe auch schon fast ein schlechtes Gewissen, weil man ein Cham­pions-League-Finale, viel­leicht ja sogar einen Clá­sico, schon einmal gesehen haben müsste, aber irgendwie kickt es mich nicht genug. Das liegt zum Einen an den schon erwähnten Spon­soren-Men­schen, die viel zu viele Tickets bekommen, und zum Anderen daran, dass mich so der inter­na­tio­nale Spit­zen­fuß­ball und beson­ders die Cham­pions League nicht wirk­lich tan­giert. Außerdem muss ich ja den Platz­an­weiser im Sta­dion“ geben…

Oder: Es ist Dir eigent­lich alles egal, wenn nur der KSC, dein Lieb­lings­team, in der 2. Liga bleibt?
Holger Brit­zius: Ja gut, sicher­lich – so kann man es auch aus­drü­cken.

Du bist als MAZ-Redak­teur bei Sky“ ja sowieso ein aus­ge­zeich­neter Zweit­liga-Kenner. Wer kommt in die Rele­ga­tion – und hat der­je­nige dann eine Chance gegen den FC Kölle?
Holger Brit­zius: Ich glaube, gegen den 1.FC Köln hat jeder eine Chance… Aber ohne Spaß: Ich glaube noch immer, dass der FC direkt in die Zweite Liga wan­dert und sich die andere Trüm­mer­truppe, Hertha, in die Rele­ga­tion rettet. In beiden Spielen wird sich aber wohl dann sowieso der Bun­des­li­gist durch­setzen – egal, wie scheiße die in der Rück­runde gespielt haben. Und es ist ja auch wichtig für die Region“.

Wie viele Gäste kämen bei Dir schät­zungs­weise zum Rele­ga­tions-Rück­spiel For­tuna Düsseldorf/​FC St. Pauli/​SC Pader­born gegen Köln/​Hertha?
Holger Brit­zius: Oh, damit habt ihr aber einen schönen Bogen gespannt, denn wir träumen schon seit Wochen von nur einem Rele­ga­ti­ons­spiel und das lautet For­tuna Düs­sel­dorf gegen den 1.FC Köln. Da geht uns Bayern gegen Real oder Barca mal kom­plett irgendwo vorbei – DAS wollen wir sehen, weil da sooo viel drin­steckt! Und dafür haben wir uns auch aus­nahms­weise etwas ein­fallen lassen: Eine Hälfte des Ladens mit Düs­sel­dor­fern voll, die andere Hälfte mit Köl­nern, dazwi­schen einen Rhein auf den Boden malen und auf der einen Seite Alt­bier, auf der anderen Seite Kölsch aus­schenken. Auch wir haben noch Träume!