Diego Mara­dona erfüllt sich einen Lebens­traum“ und über­nimmt einen Job bei der Fifa. Was genau er da machen soll, müssen sie zwar erst noch klären, aber eines ist der ewigen Nummer Zehn schon jetzt klar: End­lich kann ich an der Seite von Men­schen, die den Fuß­ball wirk­lich lieben, für eine sau­bere und trans­pa­rente Fifa arbeiten.“ Was das wohl wieder gekostet hat?

Apropos Fifa. Da gedachte der schot­ti­sche Fuß­ball­ver­band im November, gemeinsam mit dem dama­ligen Gegner aus Eng­land, bri­ti­schen Kriegs­toten und bekommt dafür was als Quit­tung? Richtig: Eine Geld­strafe. Gegen die sich der Ver­band nun zum Glück zur Wehr setzen will. Hier geht’s zur Mel­dung »>

Hoch her geht es in Spa­nien. Erst kam heraus, dass seit über einem Jahr keine gül­tige Doping­probe mehr genommen wurde (Hier die Mel­dung »>), dann wurde bekannt, dass der Ver­band gegen jene zehn Fans klagen will, die den ukrai­ni­schen Natio­nal­spieler Roman Sosulja als Nazi“ bezeichnet hatten. Die ganze Posse um dessen ver­hin­derten Wechsel könnt ihr hier nach­lesen »>

33 Spieler umfasste der in der Win­ter­pause erneut auf­ge­blähte Kader von 1860 Mün­chen. Bis ges­tern. Dann beschlossen der Verein und sein bra­si­lia­ni­scher Ver­tei­diger Rodnei (immerhin 57 Bun­des­li­ga­spiele für Hertha und Kai­sers­lau­tern) eine Ver­trags­auf­lö­sung. Wir würden das eine Win-Win-Situa­tion nennen. Für Rodnei.

Wer prüfen will, wie es um den indi­schen Fuß­ball bestellt ist, schaut schon um 9.35 Uhr bei Laola1​.tv vorbei. Denn dann treffen Aizawl FC und Chur­chill Bro­thers SC auf­ein­ander. Wer es etwas gewöhn­li­cher mag, gibt sich ab 20.45 Uhr der Paa­rung zwi­schen Girondins Bor­deaux und Paris St. Ger­main hin, live bei DAZN. Zeit­gleich läuft auch Espanyol Bar­ce­lona gegen San Sebas­tian, eben­falls auf DAZN.

Wer es lieber mit Doku­men­ta­tionen hält, schaut bei LFCTV vorbei. Dort gibt es einen beein­dru­ckenden 22-Minuten-Film über Liver­pools Ver­tei­diger Dejan Lovren zu sehen, der im Alter von drei Jahren vor dem Balkan-Krieg nach Mün­chen floh. Wie er diese Zeit erlebt hat, seht ihr hier »>

Eigent­lich macht Thomas Tuchel sich in der Öffent­lich­keit aus­ge­spro­chen rar, an diesem Sonntag aber gibt’s eine Aus­nahme. Im Deut­schen Fuß­ball­mu­seum in Dort­mund geht der Trainer des BVB um 19 Uhr auf die Bühne. Zum Auf­takt der Gesprächs­reihe Spiel­kultur“ der DFB-Kul­tur­stif­tung dis­ku­tiert er mit Hans Ulrich Gum­brecht von der Stan­ford Uni­ver­sity über Fuß­ball­kultur. Der Roma­nist Gum­brecht hat viel zum Thema geschrieben und ist Fan von Borussia Dort­mund. Mode­riert wird die Ver­an­stal­tung von unserem Redak­ti­ons­kol­legen Chris­toph Bier­mann.

Wird heute zarte 31 Jahre jung: Radamel Falcao. Ein Mann, bei dem große Worte über­flüssig sind. Also lassen wir Taten spre­chen. Hier kommen die schönsten Tore seiner tor­rei­chen Kar­riere. (Pro-Tipp: Die Musik des Videos aus­schalten)