Oktober 2018

Auf­reger des Monats
Ja, geht’s denn eigent­lich noch? Die 11FREUNDE-Redak­tion, was die dieses Jahr wieder für einen Scheiß geschrieben hat! Die sind alleine dafür ver­ant­wort­lich, dass Uli Hoeneß sein lang­jäh­riges Abo gekün­digt hat!


Spiel des Monats: BVB – FC Augs­burg 4:3
Ein Wech­selbad der Gefühle lie­ferten sich am siebten Spieltag die Mann­schaften von Borussia Dort­mund und des FC Augs­burg. Vier Tore ab der 80. Minute sowie ein Drei­er­pack von Palco Alcacer sorgten bei 80.000 Zuschauern für Ektase. 

Spieler des Monats: Paco Alcacer
Es mag wahn­sinnig lang­weilig klingen, aber die Leis­tung von Dort­munds edelsten Edel­joker in dieser Hin­serie kann ein­fach nicht oft genug gewür­digt werden. Im Oktober erzielte er im Schnitt alle 25 Minuten ein Tor – obwohl er meist von der Bank kam. Das kennt man sonst nur aus Ham­burg. Von Pierre-Maschine Lasogga. Also das mit der Bank. 

Video des Monats: 
Wer sich diese Bilder der jubelnden Spieler Gibral­tars nach ihrem ersten Heim­sieg der Geschichte ansieht, der weiß: Fuß­ball wird immer etwas Wun­der­bares bleiben. Und dieser wun­der­bare Sport schafft es sogar, einen tri­vialen Wett­be­werb wie die Nations League in etwas Rüh­rendes zu ver­wan­deln.