Löw will gegen kampf­starke Iren Abwehr­boll­werk errichten
Besser als bei der EM“
Der Bun­des­trainer bereitet die Natio­nal­mann­schaft auf einen rus­ti­kalen Abend vor. Gegen die tra­di­tio­nell kampf­starken Iren legt Joa­chim Löw den Trai­nings­schwer­punkt auf die Abwehr­ar­beit. Mit Rück­kehrer Bas­tian Schwein­s­teiger soll wieder für mehr defen­sive Sta­bi­lität gesorgt werden, die man zuletzt gegen Öster­reich ver­missen ließ. Auch Lukas Podolski ist nach einer Blessur am Sprung­ge­lenk wieder mit von der Partie und strotzt nach zuletzt guten Leis­tungen bei Arsenal London vor Selbst­ver­trauen: Ich kann es besser als bei der EM, und das will ich zeigen.“ Der letzte Sieg der Deut­schen in Irland liegt bereits 33 Jahre zurück.
sued​deut​sche​.de

Ille­gale Ein­bür­ge­rungen im ita­lie­ni­schen Fuß­ball
Balo­telli mit Fehl­pass“?
In den letzten sieben Jahren sollen in Ita­lien meh­rere Fuß­baller illegal ein­ge­bür­gert worden sein. Dabei wurden Pässe und wei­tere Abstam­mungs­do­ku­mente gefälscht, um die Ein­bür­ge­rungen zu beschleu­nigen. Die Polizei ermit­telt nun gegen Spie­ler­ver­mittler und Beamte. Zu den berühm­testen Fällen zählen Thiago Motta und Mario Balo­telli.
20min​.ch

Fuß­ball­profis und Rap­musik
Can I kick it?
Musi­ka­li­sche Geh­ver­suche von Fuß­bal­lern waren meis­tens keine Erfolgs­ge­schichten. Becken­bauer, Brdaric und Co. bewiesen ein ums andere Mal, dass ein gol­dener Fuß nicht zwangs­weise gol­dene Stimm­bänder nach sich ziehen muss. Beim Sprech­ge­sang machen Fuß­ball­profis nicht unbe­dingt eine viel bes­sere Figur, wie Paul Gas­coigne, Alex­ander Frei und Patrick Owo­mo­yela schmerz­frei unter Beweis stellen.
11freunde​.de

Dennis Aogo ist zurück beim HSV, muss aber um Stamm­platz fürchten
Gesundes Ego
Dennis Aogo ist nach vier Wochen Pause wieder zurück beim HSV. Der linke Außen­ver­tei­diger war zuletzt in Inns­bruck, wo er sich von einem grip­palen Infekt erholte. Die durch die Krank­heit ver­lo­rene Kraft hatte sich auch auf die Psyche des 25-Jäh­rigen aus­ge­wirkt. Da sich Mar­cell Jansen zwi­schen­zeit­lich erfolg­reich auf Aogos Posi­tion behaupten konnte, muss er sich jetzt gedulden. Ich werde mein Ego zurück­stellen“, sagt Aogo ein­sichtig.
welt​.de

Mexi­ka­ni­scher Fuß­baller sieht nach unge­wöhn­li­chem Tor­jubel Rot
Maschi­nen­ge­wehr statt Säge
Im Spiel Tijuana gegen Toluca zeigt der Schieds­richter dem Tor­schützen von Tijuana nach einem aus­ufernden Jubel mit mar­tia­li­scher Maschi­nen­ge­wehr­pose ein­fach mal die Rote Karte. Beson­ders schön: Wäh­rend der Kol­lege sich schon über den Platz­ver­weis ärgert, zieht sein Mit­spieler noch eis­kalt eine Break­dance-Per­for­mance durch.
11freunde-flim­mer­kiste

Happy Bir­thday
Julio Ricardo Cruz ver­brachte seine besten Spie­ler­jahre in Ita­lien, wo er für Bologna, Mai­land und Lazio spielte. Seine Bilanz lässt sich sehen: Viermal ita­lie­ni­scher Meister, zweimal Pokal­sieger und Tor­schüt­zen­könig der Coppa Italia“ 2008. Der argen­ti­ni­sche Fuß­baller stand 22-mal für die Natio­nal­mann­schaft auf dem Platz, so auch bei der Welt­meis­ter­schaft 2006. Damals geriet Cruz nach dem Aus­scheiden gegen Deutsch­land in eine hand­greif­liche Aus­ein­an­der­set­zung und musste dabei einen Faust­schlag von Torsten Frings ein­ste­cken. Heute wird der ehe­ma­lige Stürmer 38.