Erling Haa­land
Ent­schul­digt bitte, sollte diese 11 des Spiel­tags etwas kürzer als erwartet aus­fallen. Aber wir müssen nebenher eine Klage gegen den BVB vor­be­reiten. Von wel­chem Gericht das bear­beitet wird, wissen wir nicht, tippen aber mal auf den Gerichtshof für Men­schen­rechte. Leider ist Haa­land mitt­ler­weile voll­jährig, ansonsten wäre der BVB dran, weil er ein Kind Woche für Woche so alleine lässt. Und wir wollen ja nur, dass der Verein ver­dammt nochmal dafür ver­knackt wird, sollte Erling Haa­land im Sommer die Bun­des­liga ver­lassen, weil er ein­fach keinen Bock mehr auf diese Truppe, eine Teil­nahme an der Con­fe­rence League und ein stän­diges Eins-gegen-Elf hat.

Jonas Hector
Ganz blöde Geschichte für den 1. FC Köln: Finan­ziell ja sowieso ange­schlagen, hat nun Gerüchten zufolge das Ord­nungsamt ein Auge auf den Verein geworfen auf­grund eines denk­baren Buß­geld­ver­fah­rens. Denn nachdem Jonas Hector vor dem 2:1 mit der Dre­hung seiner Hüfte Mo Dahoud kom­plett ins Leere hatte laufen lassen, könnte das Spiel als ille­gale Tanz­ver­an­stal­tung gewertet werden.

Die gelben Tri­kots des SC Frei­burg
Eigent­lich eine richtig gute Idee des SC Frei­burg, die in gelben Tri­kots gegen die grün­ge­klei­deten Augs­burger auf­liefen, weil einer ihrer Mit­spieler eine Rot-Grün-Seh­schwäche besitzt. Die roten Heim­tri­kots hätten bei dem Spieler zu Ver­wechs­lungen führen können. Was aber noch nicht erklärt, was der SC Frei­burg tut, um direkte Duell im grauen Tabel­len­mit­tel­feld zu ver­hin­dern.

Dey­o­vaisio Zeefuik
Her­thas Dey­o­vaisio Zeefuik ist das, was Call-Center als Mit­ar­beiter suchen. Was nur bedingt daran liegt, dass er die Socken nur knapp über Kno­chel­höhe und das Trikot in der Hose trägt. Nein. Nach einem mise­ra­blen Start in Berlin, was, da sind sich 11Freunde-Redak­teure einig, wirk­lich jedem pas­sieren kann, zeigte Zeefuik am Sonntag seine bisher stärkste Leis­tung, die er mit einem Tor krönte. Mein Vater hat mir vor dem Spiel gesagt, dass ich mich ruhig trauen soll, öfter abzu­schließen“, erklärte Zeefuik nach dem Spiel. Wes­halb Call-Center-Chefs ihm nun Arbeits­an­ge­bote vor­ge­legt haben. Um weiter so erfolg­reich abzu­schließen.

Die Wer­bung bei Sky
Am Wochen­ende pro­bierte der Bezahl­sender Sky, der Bezahl­sender heißt, weil man in der Regel dafür bezahlen muss, damit gesendet wird, ein­fach mal aus, einen Wer­be­block inmitten eines Fuß­ball­spiels zu zeigen. Falls ihr uns also in Zukunft am Sams­tag­nach­mittag suchen solltet, wir stehen im Bau­markt und schauen auf einen dieser kleinen Röh­ren­fern­seher, wo irgendein Rasen­sprenger vor­ge­stellt wird. Weil wir davon aus­gehen, dass da in Zukunft mehr Fuß­ball läuft als bei Sky.