Seite 2: Was der DFB und „Adidas“ von der Straße wollen

Eine Ansicht, die längst auch im grö­ßeren Rahmen beim DFB ange­kommen ist. Oliver Bier­hoff, seit Anfang 2018 nicht mehr Team­ma­nager, son­dern Direktor Natio­nal­mann­schaften und Aka­demie, sagte bei einem DFB-Work­shop unter dem Titel Zurück in die Welt­spitze“ vor einigen Monaten, dass dem deut­schen Fuß­ball die Bolz­platz­men­ta­lität fehle: Es braucht wieder mehr Gefühl. Bei aller Sys­te­matik müssen wir Raum schaffen für die Ent­wick­lung von Indi­vi­dua­listen.“ Des­wegen sollen im Jugend­be­reich neue Spiel­formen ent­stehen, statt Sieben-gegen-Sieben also lieber Vier-gegen-Vier. Das Rezept: Mehr Bal­lak­tionen, mehr Spaß.

Die Brücke zwi­schen Straße und Verein“

Wenn’s um Spaß geht, ist Stra­ßen­fuß­ball der Wahn­sinn“, sagt Tolga. Vor vier Jahren hat er mit Adidas“ die Ent­ste­hung eines Stra­ßen­fuß­ball-Netz­werks initi­iert. Alles begann mit dem Bau der Foot­ball Base“, einem Trai­nings­ge­lände im Ber­liner Wed­ding. Herz­stück des Pro­jekts ist die Tango Squad“, eine Art All-Inclu­sive-Pro­gramm für Stra­ßen­zo­cker und Ver­eins­fuß­baller, bestehend aus indi­vi­du­ellem Ath­le­tik­trai­ning, Men­tal­trai­ning mit Sport­psy­cho­logen, Ernäh­rungs­be­ra­tung, Social-Media-Betreuung und, natür­lich, kom­pletter Aus­stat­tung mit Fuß­ball­kla­motten. 30 Spieler werden momentan geför­dert, Jungs wie Mäd­chen. Das Pro­gramm hat Stand­orte in Berlin, Frank­furt, Mün­chen und Ham­burg. Pro­mi­nen­tester Absol­vent ist Berkan Taz, der momentan in der Regio­nal­liga bei Energie Cottbus spielt.

Neben den mar­ke­ting­stra­te­gi­schen Ambi­tionen ver­folgt der Kon­zern auch eine sport­liche: Wir wollen die Brücke zwi­schen dem Stra­ßen­fuß­ball und dem Ver­eins­fuß­ball sein“, erklärt Tolga. Es geht darum, sich zu ergänzen“. Soge­nannte Men­toren küm­mern sich um die Spieler, trai­nieren mit ihnen. Sie haben beste Kon­takte zu höher­klas­sigen Fuß­ball­ver­einen. Die Men­toren sind es auch, die die Spieler auf Tango League Events“ sichten, also auf deutsch­land­weiten Stra­ßen­fuß­ball­tur­nieren wie dem heute in Berlin, für die sich jeder anmelden kann.