Eigent­lich gilt der Supercup seit seiner Ein­füh­rung 1987 als übrig wie ein Kropf“, wie man in Bayern zu sagen pflegt. Allein die Tat­sache, dass sich meist der FC Bayern Mün­chen und dessen ewiger Jäger Borussia Dort­mund gegen­über­stehen, ver­leiht diesem Termin im auf­ge­blähten Fuß­ball-Event-Kalender eine gewisse Daseins­be­rech­ti­gung. Am Sonntag stehen sich wieder Bayern und der BVB gegen­über. Geht es nach Dort­munds Trainer Thomas Tuchel, hätte man aller­dings auf die Aus­tra­gung des Super­cups 2016 wie schon in den Jahren 1997 bis 2009 getrost ver­zichten können. Eine Aus­sage, die viel über die der­zei­tige Situa­tion in Dort­mund verrät.

Ja, dieser Thomas Tuchel, der sonst immer so prä­zise for­mu­lierte Erklä­rungen für alles parat hat, wirkte in der Pres­se­zone des Sta­dions in St. Gallen eini­ger­maßen ratlos – wenn­gleich er den Ein­druck zu ver­mit­teln ver­suchte, dass alles in Ord­nung ist.“ Wenige Tage vor der Partie gegen den FC Bayern hatte seine Mann­schaft beim 0:1 gegen Ath­letic Bilbao eine zu diesem nass­kalten August­abend pas­sende Leis­tung gezeigt: sie war über weite Stre­cken trostlos. Vor allem in der zweiten Halb­zeit, als Tuchel die neuen Hoff­nungs­träger Dem­bélé, Mor, Bartra und Merino aufs Feld schickte und die robusten Basken ihren schmal­brüs­tigen Gegner nicht den Hauch einer Chance ließen.

Ich habe den Ein­druck, dass wir an eine Grenze gestoßen sind.“

Wir haben uns für Talente und Neu­ent­wick­lung ent­schieden“, hatte Thomas Tuchel zu Beginn der Sai­son­vor­be­rei­tung erklärt. Spä­tes­tens jetzt, meinte Tuchel nach der Partie gegen Bilbao, müsse jedem klar sein, warum er damals von einem ris­kanten Weg“ gespro­chen habe. Wir sehen bei vielen Spie­lern einen Gewöh­nungs­pro­zess an die Trai­nings­in­ten­sität, an die Spiel­in­ten­sität, an die neuen Inhalte, an die Ver­hal­tens­weisen in der Mann­schaft, an den Kultur- und an den Sprach­wechsel“, zählte der BVB-Coach all die Pro­blem­felder auf, die er im Trai­nings­lager in Bad Ragaz und in den beiden Test­spielen gegen den eng­li­schen Pre­mier-League-Club Sun­der­land (1:1) und Bilbao iden­ti­fi­ziert hat. Ich habe heute den Ein­druck gehabt, dass wir da an eine Grenze gestoßen sind, das alles zu ver­pa­cken“, stellte Tuchel fest.