Eng­land (Samstag, 18:30 Uhr)
FA Cup: Crystal Palace – Man­United

Das Pokal-Wochen­ende startet im Wem­bley. 26 Jahre nach dem größten Erfolg der Ver­eins­ge­schichte hat es Crystal Palace wieder ins FA-Cup Finale geschafft. Genau wie 1990 kommt es zum Duell mit dem wan­kenden Riesen aus Man­chester. Damals hätte man den Favo­riten fast erwischt und den Pokal in London behalten, am Ende ret­tete sich Man­United dann aber durch ein 3:3 nach Ver­län­ge­rung. Im Wie­der­ho­lungs­spiel gewann United sou­verän 1:0.

Wäh­rend es für Palace also um den ersten Titel der Ver­eins­ge­schichte geht, kann Man­United mit einem Sieg eine ansonsten ver­korkste Saison zumin­dest halb­wegs retten. Nach Platz Fünf in der Liga und dem Aus in Cham­pions und Europa League wäre der Pokal­sieg eines von einem Argu­ment für den Ver­bleib von Louis van Gaal – Fei­er­biest-Modus also nicht aus­ge­schlossen.

Für den neu­tralen Zuschauer außerdem inter­es­sant: Es gibt kein Unent­schieden plus Wie­der­ho­lungs­spiel mehr. Sollte nach 120 Minuten also kein Sieger gefunden sein, hieße das Elf­me­ter­schießen. Zwi­schen zwei eng­li­schen Mann­schaften. Was pas­siert, wenn bei beiden Mann­schaften alle und immer ver­schießen, hat die FA noch nicht bekannt gegeben.

Ita­lien (Samstag, 20:45 Uhr)
Coppa Italia: AC Mai­land – Juventus

165 Mal haben der AC Mai­land und Juventus Turin gegen­ein­ander gespielt, das erste Mal am 8. Dezember 1929, zuletzt am 9. April 2016. Man könnte sagen: Die Ver­eine kennen sich gut. Aller­dings fanden 164 der Par­tien in der Liga statt, erst einmal traf man sich in einem K.o‑Spiel. Im Cham­pions League Finale 2003 setzte sich Milan mit 3:2 durch, von wegen also Catenaccio in Ita­lien? Doch, doch, damals stand es auch nach 120 Minuten noch 0:0, die fünf Treffer fielen alle im Elf­me­ter­schießen.

Gehörten die Teams lange Zeit beide zur Welt­spitze, gilt dies mitt­ler­weile nur noch für Juventus. Der AC Mai­land hat in den letzten Jahren ziel­si­cher den Weg ins Mit­telmaß gefunden, ein Sieg gegen Juve wäre aktuell eine Über­ra­schung. Juventus kann dagegen das zweite Double in Folge per­fekt machen. Aber auf­ge­passt, Bian­co­neri: Zwar kommt Balo­telli für Milan nur auf einen Treffer in 20 Liga­spielen, im Pokal hat er aller­dings in zwei Spielen zwei Mal getroffen, genauer gesagt: in beiden Halb­fi­nal­spielen. Der Mann kann eben nur ganz oder gar nicht.