11FSDGSDBG: 11FREUNDE sucht den groß­ar­tigsten Spieler der Bun­des­liga-Geschichte. Und weil es in der fast 60-jäh­rigen Geschichte der Liga ver­dammt viele ver­dammt groß­ar­tige Spieler gab, teilen wir die Bun­des­li­ga­ge­schichte in Jahr­zehnte auf. Für jedes Jahr­zehnt stehen 20 Spieler zur Aus­wahl. Um es in die Vor­auswahl zu schaffen, mussten fol­gende Kri­te­rien erfüllt werden:

1. Der Spieler muss min­des­tens 100 Spiele für Bun­des­liga-Mann­schaften gemacht haben.

2. Der Spieler muss im betref­fenden Jahr­zehnt min­des­tens viermal in der kicker-Rang­liste auf­ge­taucht sein ODER ein von Jörg Dah­l­mann kom­men­tiertes Jahr­hun­derttor geschossen haben (das soge­nannte Okocha-Schlupf­loch).

3. Der Spieler muss groß­artig gewesen sein.

Von den 20 Kan­di­daten eines jeden Jahr­zehnts schaffen es die drei Spieler mit den meisten Stimmen ins Finale. Jeder Teil­nehmer kann pro Jahr­zehnt drei Stimmen ver­geben. Heute geht es um die Jahre 1980 bis 1990. Die Abstim­mung findet ihr etwas weiter unten im Artikel. Die Kan­di­daten und ihre größten Errun­gen­schaften seht ihr in der Galerie.

Imago00845640h

Karl All­göwer
Deut­scher Meister 1984, Vize-Welt­meister 1986, 167 Tore für den VfB Stutt­gart, konnte enorm ent­schlossen gucken

Imago Images
Imago04125856h

Klaus Allofs
Zweimal Tor­schüt­zen­könig, Euro­pa­meister 1980, einmal Deut­scher Meister, viermal Pokal­sieger, 177 Bun­des­liga-Tore, war sogar besser als sein Bruder, ist immer noch nicht wirk­lich dick

Imago Images
Imago33488000h

Klaus Augen­thaler
Zig Meis­ter­schaften mit den Bayern, Welt­meister, dreimal Pokal­sieger, sollte später die kür­zeste Pres­se­kon­fe­renz, schoss das offi­zi­elle Tor des Jahr­zehnts

Imago Images
Imago06793721h

Andreas Brehme
Welt­meister, zweimal Deut­scher Meister, einmal Pokal­sieger, schoss als Ver­tei­diger mal elf Tore in einer Saison, mutiger als Mat­thäus

Imago Images
Imago01025259h

Hans-Peter Briegel
Euro­pa­meister, Fuß­baller des Jahres 1985, was Jugend­meister im Weit- und Drei­sprung, spielte ohne Schien­bein­schoner, ern­tete noch als Profi Kar­tof­feln auf dem Hof seiner Eltern, zahl­reiche Kinder in Alba­nien wurden nach ihm benannt, verlor halt dieses eine ver­dammte Lauf­duell

Imago Images
Imago07087499h

Guido Buch­wald
Welt­meister, zweimal Deut­scher Meister, machte fast 400 Spiele für den VfB Stutt­gart, an man­chen Tagen besser als Mara­dona

Imago Images
Imago16837336h

Man­fred Burgsmüller
Einmal Deut­scher Meister mit Bremen, bis heute Rekord­tor­schütze von Borussia Dort­mund, spielte nach der Kar­riere Foot­ball, machte selbst auf Kabel 1 eine ordent­liche Figur, viel zu früh ver­storben

Imago Images
Imago00878212h

Bum-kun Cha
Einmal Pokal­sieger, zweimal Uefa-Cup-Sieger (mit zwei ver­schie­denen deut­schen Mann­schaften), 98 Bun­des­liga-Tore, 136 Län­der­spiele für Süd­korea, eine deut­sche Band benannte sich nach ihm

Imago Images
Imago25486766h

Karl­heinz Förster
Euro­pa­meister, Deut­scher Meister, Fuß­baller des Jahres 1982, dazu diverse Titel in Frank­reich, in 492 Pro­fi­spielen nur ein ein­ziger Platz­ver­weis

Imago Images
Imago12382389h

Horst Hru­besch
Tor­schüt­zen­könig 1980, Euro­pa­meister 1980 (Dop­pel­pack im Finale), dreimal Deut­scher Meister, holte mit dem HSV den Euro­pa­pokal der Lan­des­meister – und das alles in nur zehn Jahren als Profi; hat ein Buch übers Dorsch­an­geln geschrieben

Imago Images
Imago22563662h

Eike Immel
Euro­pa­meister, einmal Deut­scher Meister, 534 Bun­des­li­ga­spiele, ging später ins Dschun­gel­camp und nahm an diversen anderen Trash-Pro­duk­tionen teil

Imago Images
Imago00866168h

Man­fred Kaltz
Euro­pa­meister, Euro­pa­pokal der Lan­des­meister-Sieger, dreimal Deut­scher Meister, zweimal Pokal­sieger, Euro­pa­pokal der Pokal­sieger-Sieger, 724 Spiele für den HSV, flankte krumm

Imago Images
Imago00174465h

Pierre Litt­barski
Einmal Welt­meister, einmal Pokal­sieger (Final­tor­schütze), Tech­niker, kann Japa­nisch

Imago Images
Imago03648249h

Lothar Mat­thäus
Welt­meister, Euro­pa­meister, Welt­fuß­baller, Gewinner des Ballon D’Or, zweimal Fuß­baller des Jahres, sie­benmal Deut­scher Meister, dreimal Pokal­sieger, aber: kann kein T

Imago Images
Imago00970249h

Bruno Pezzey
Einmal Pokal­sieger, einmal Uefa-Cup-Sieger, diverse Titel in Öster­reich, viel zu früh ver­storben

Imago Images
Imago11534343h

Karl-Heinz Rum­me­nigge
Zweimal Gewinner des Ballon D’Or, Euro­pa­meister, dreimal Tor­schüt­zen­könig, einmal Fuß­baller des Jahres, zweimal Euro­pa­pokal der Lan­des­meister-Sieger, zweimal Pokal­sieger, 217 Tore für die Bayern, mag Uhren

Imago Images
Imago01183294h

Toni Schu­ma­cher
Euro­pa­meister, zweimal Deut­scher Meister, dreimal Pokal­sieger, zweimal Fuß­baller des Jahres, wurde wegen eines Fouls zum Poli­tikum, schrieb einen Best­seller

Imago Images
Imago01027535h

Asgeir Sigu­vinsson
Einmal Meister, einmal Pokal­sieger, Top10-Spitz­name („Eis­meer-Zico“), besaß mal einen Geträn­ke­markt in der Stutt­garter Umge­bung

Imago Images
Imago00591651h

Olaf Thon
Welt­meister, zweimal Pokal­sieger, dreimal Deut­scher Meister, Uefa-Cup-Sieger, bestes Home­story-Shoo­ting aller Kan­di­daten

Imago Images
Imago04547567h

Rudi Völler
Gibt’s nur einen von!

Imago Images
/
powered by Typeform