Da soll noch einer sagen, die Bun­des­liga wäre lang­weilig oder gar vor­her­sehbar. Am Samstag gewann die Mann­schaft der Saison ihr Heim­spiel gegen den VfB Stutt­gart, weil der Spieler der Saison einen Elf­meter ver­wan­delte, das Tor­phä­nomen der Saison das 2:1 erzielte und der Trans­fer­deal der Saison den Schluss­punkt setzte. Und trotzdem musste die Mann­schaft die Tabel­len­füh­rung abgeben. An eine totale Trümmertruppe.

Das jeden­falls ist noch immer der Ein­druck, der unter­schwellig herrscht: Beim FC Bayern läuft es nicht rund, er ist nicht mehr so domi­nant wie früher, er wursch­telt sich irgendwie durch, er wan­delt stets am Rande einer Krise. Und es dringen ja auch nur schlechte Nach­richten aus dem Lager der Roten. Ihr viel­leicht bester Spieler, Kingsley Coman, ist ver­letzt. Welt­meister Corentin Tolisso fehlt schon seit Mitte Sep­tember, Arjen Robben seit November. 

Man hört nur Negatives

Selbst von den Spie­lern, die fit und ein­satz­fähig sind, hört man vor allem Nega­tives. Franck Ribéry bekommt wegen der Gold­steak-Affäre eine Geld­strafe auf­ge­brummt. Robert Lewan­dowski könnte laut Exper­ten­mei­nung zum Pro­blem werden, weil er im Team umstritten“ ist. Sogar der so lini­en­treue Rafinha muckt plötz­lich auf und findet, dass der Trainer sich nicht kor­rekt“ ver­hält. Und dann kommt auch noch der Bun­des­trainer ein­ge­flogen, um drei Stamm­spie­lern zu sagen, dass sie nicht mehr gut genug sind für die Nationalelf.

Und all das sind ja nur die aktu­ellen Pro­bleme, die den Rekord­meister quälen, neben den ganzen struk­tu­rellen Grund­übeln, als da wären: ein über­al­terter Kader, ein auf diesem Level uner­fah­rener Trainer, ein nicht eben sou­verän wir­kender Sport­di­rektor, eine Füh­rungs­riege, der noch immer die bizarre Pres­se­kon­fe­renz vom Oktober nachhängt.

Tja, da hat der FC Bayern aber mal so richtig Glück, dass der BVB seit einigen Wochen schwä­chelt und seinen Vor­sprung leicht­fertig ver­spielt, nicht wahr? Nein, nicht wahr. Wahr ist dies: Dort­mund hat keinen Vor­sprung ver­spielt, son­dern der FC Bayern hat ihn aufgeholt.