Baggie Bird, Ihr Arbeit­geber, West Brom­wich Albion, hat Sie und Ihren Partner Baggie Bird Junior gegen ein neues Mas­kott­chen-Duo aus­ge­tauscht. Wie tief sitzt der Schmerz?

(auf­ge­bracht) Tschilp, tschilp, tschili­pi­ti­schilp! (über­legt minu­ten­lang) Piep.

Nach­voll­zieh­bare Argu­mente. Denn auch die Fans von West Brom for­dern in diversen Foren: Gebt uns den alten Baggie Bird wieder!

(gerührt) Tschilp. Piep, Piep, Piep…



…ich hab euch lieb? 

(nickend) Piept­schilp.

Ein wei­terer Lie­bes­be­weis, der zeigt, wie stark die Bin­dung der eng­li­schen Fans zu ihren Mas­kott­chen sein kann. Kennen Sie eigent­lich die Baggie Bird facebook-Fanseite?

(über­rascht) Tschilp?

In der Tat. Die Gruppe hat immerhin 370 Mit­glieder und textet in ihrer Beschrei­bung: »the baggie bird is a com­plete legend and is loved by all the albion fans«. 

(kurze Pause, Taschen­tuch­ge­ra­schel) Piep. Tschilp!? Tschilp.

Ein scheinbar noch leicht ver­zückter Teil­nehmer der Gruppe schrieb in einem Ein­trag »I SHOOK HIS HANDS!«, was einen wei­teren Kom­mentar pro­vo­zierte: » HANDS !!! now youve ruined the illu­sion!« Baggie Bird, nun mal im Ernst: Wie viel Mensch steckt in Ihnen?

(räus­pert sich, ver­sucht dann hek­tisch das räus­pern aus dem Pro­to­koll zu strei­chen, weil Vögel eigent­lich nicht räus­pern können) Piep, Piep! Tschilpitschilp?

Das lassen wir mal so stehen. Wo wir gerade beim Thema Men­schen in Vogel­kos­tümen sprechen…

(unter­bricht) Fiep!

Natür­lich. Was ich sagen wollte: Der DFB hat seinem Mas­kott­chen Paule jüngst den Schnabel ver­boten und Inter­views in Men­schen­sprache ver­boten. Begrün­dung: Ein Vogel könne nun einmal nicht sprechen.

(wird laut) Idiots! (Pause) I mean: Tschilp?

Noch ein Wort zu Ihren Nach­fol­gern. Eng­li­sche Beob­achter ver­weisen auf die ver­blüf­fende Ähn­lich­keit zu Woody Wood­pe­cker, dem legen­dären Comic-Vogel, hin. Ihre Meinung?

Tschilp! Tschilp, tschilp, piept­schilp, tschilp. (nach­denk­lich) Piep. Tschilp, tschilp, tschilp. (ern­er­gisch) Tschilp!

Baggie Bird, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.